• Lschzug_1.jpg
  • Slider01.jpg
  • Slider03jpg.jpg
  • slider_03.JPG
  • Slider_04.jpg
  • slider_06.JPG
  • slider_07.JPG
  • Slider_09.JPG
  • Slider_10.JPG
  • Slider_13.jpg

Mit einem herzlichen ''Glück Auf'' begrüßen wir euch auf unserer Homepage.

Wir nehmen euch mit auf eine ''Reise'' durch unsere Feuerwehr.

Neben historischen Fakten, wie zum Beispiel die Gründung der Wehr, über unsere derzeitige Ausrüstung und Technik, bis hin zu aktuellen Einsätzen und Diensten möchten wir euch hier informieren. Seid dabei und begleitet uns.

Und wer weiß, vielleicht können wir ja genau dich von unserer Arbeit überzeugen und du bist bald selbst ein/eine ''Feuerwehrmann/Feuerwehrfrau''.

Also viel Spaß beim Erkunden unserer Seite.

Eure Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Lößnitz.



 

 

 

Neuigkeiten:

Teil 2 - Feuerwehr und Landmaschinen                                                   

                                                

 

Am Freitag, den 06.08.2021 stand zum Ausbildungsdienst das Thema TH-Personenrettung aus Landmaschine auf dem Dienstplan.

Wie es bereits vor wenigen Wochen unsere Führungskräfte erkundet haben, konnten jetzt unsere Einsatzkräfte das Szenario üben. Ein Kamerad der Affalterer Wehr erklärte sich bereit, als „Opfer“ in den Bunker (Korntank) zu klettern und eine hilflose Lage zu simulieren. Geübt wurde vorallem die Handhabung der Geräte z. B. mit dem Rollgliss (Retten aus Höhen oder Tiefen) und die achsengerechte Rettung der Person mittels Schleifkorbtrage auf sehr engem Raum.

Wir bedanken uns nochmals, dass wir so eine Übung während der Erntezeit durchführen konnten.                                                                     

                                                                                                                    

    


 

 

Feuerwehr und Landmaschinen - OTS im Freien

Eine OTS (Operativ taktisches Studium) der etwas anderen Art fand am 14.07.2021 in der Zeit von 19 bis 21:00 Uhr auf einem Feld an der Lenkersdorfer Straße statt. Die Agrargenossenschaft Lößnitz-Stollberg eG hatte sich an die Feuerwehr Lößnitz gewandt um eventuelle Gefahren, die während der 7-8 wöchigen Erntezeit auftreten könnten, zu besprechen um so vorzubeugen. Es trafen sich 13 Kameraden der OF Lößnitz sowie der OF Dittersdorf, welche an diesem Abend auch Dienst hatten, mit den Mitarbeitern der Agrar auf dem Feld. Mögliche Gefahren die auftreten können sind Brände als Flächenbrand, aber auch der Technik. Gefährliche Flüssigkeiten bei einem Tankinhalt von 800l Diesel sowie ca. 100l Öl sind zu erwähnen. Wo sitzt im Gefahrenfall die Batterie und wie kommen wir dort ran, wurde uns anschaulich und gut erklärt. Auch eine technische Hilfe (TH) könnte das Alarmstichwort sein, denn der Fahrer muss, wenn die Schnecke verstopft ist, in den Bunker (Korntank) klettern und den Fehler beheben. Rutscht er ab oder fällt hinein, kann er ohne fremde Hilfe nicht gerettet werden, da es innen keine Leiter gibt.

Bei Feldarbeiten mit dem Mähdrescher stehen als Brandbekämpfung immer ein Wasserfass mit ca. 10.000l Wasser bereit, sowie ein Traktor mit Pflug, um bei Flächenbränden schnell Gräben ziehen zu können und bei Bedarf Entstehungsbrände in der Ausbreitung zu verhindern.

Es war für uns als Feuerwehr sowie für die Mitarbeiter viel Neuland. Unsere Kameraden durften sich „kleine Jungsträume" erfüllen und einmal Mähdrescher fahren. Im Gegensatz schauten sich die Mitarbeiter unser HLF und DLK genauer an und ließen sich einiges erklären.

Wir bedanken uns auf diesem Wege ganz herzlich für die Einladung und freuen uns, wieder einen örtlichen Kontakt vertiefen zu können.

 

 

 


         

 

 

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.